Innovationsmanagement
Zeit- und Erfolgsmanagement
Personalentwicklung
STELLENANZEIGEN
Kontakt
Weltnachrichten
Wirtschaftsnachrichten
Börsennachrichten
Forschung
Sitemap
MARKENVERKAUF 1saar
Innovative Unternehmenskultur
Neue Produkte entwickeln
Lead User Studies
Interimsmanagement
Seminare
Projektmanagement
Coaching
Innovative Kostensenkungen
Veröffentlichungen
Innovius-Vortrag buchen
Ideenmanagement
Strategische Innovationsplanung
Innovations-Workshops
Kultur-Events
Wissenschaftsnachrichten
DW.COM

News, Analysis and Service from Germany and Europe - in 30 Languages

Der Klimawandel zwingt Berlin, seine Wasserstrategie zu überdenken

Klimawandel und Bevölkerungswachstum zwingen die Stadt Berlin dazu, ihre Wasserversorgung zu überdenken. Der übermäßig heiße und trockene Sommer 2018 zeigt, dass die Zeit drängt.

Mikroplastik gelangt über Mücken in Vögel und Fledermäuse

Dass die Meere und ihre Bewohner nahezu in Mikroplastik schwimmen, ist bekannt. Britische Forscher fanden nun heraus, dass die winzigen Teilchen auch den Luftweg nehmen. Transporteur ist die Stechmücke.

Kohleausstieg: Sachverständigenrat rät Bundesregierung zur Eile

Derzeit berät die Regierungskommission über das Tempo des Kohleausstiegs. Laut Klimaforschern muss der Ausstieg jedoch zügig umgesetzt werden, damit Deutschland seinen Anteil am Zwei-Grad-Ziel noch einhalten kann.

Ig-Nobelpreis: Kannibalismus lohnt sich nicht

Die Energiebilanz zeigt: Wer viel Hunger hat, sollte besser ein Bison oder ein Pferd aufessen als andere Menschen. Für diese wichtige wissenschaftliche Erkenntnis erhält ein Brite den Spaß-Nobelpreis für Ernährung.

Kann Uganda vom Aussterben bedrohte Nashörner erhalten?

Wilderei und der Verlust ihres Lebensraums haben Nashörner aus der freien Wildbahn fast verschwinden lassen. In Uganda gibt es überhaupt keine mehr. Doch gezielte Zucht soll sie jetzt zurückbringen.

Kreative Therapie: Eine imaginäre Busfahrt gegen die Demenz

Der "Traumbus" in einem Pflegeheim in den Niederlanden nimmt Demenzkranke mit auf einen virtuellen Roadtrip. Die Attrappe beruhigt die Bewohner, lenkt sie ab und bringt sogar die ein oder andere Erinnerung wieder hervor.

Experte: "Ein heißer Sommer macht noch keinen Hautkrebs"

2018 war ein Super-Sommer. Für die meisten hieß das: Nichts wie raus, möglichst viel Sonne tanken und sich bräunen. Doch der Dermatoonkologe Thomas Eigentler warnt vor der Krebsgefahr.

Wiederaufnahme des kommerziellen Walfangs gestoppt

Es ist ein Signal für den Erhalt bedrohter Arten: Japan ist vor der Internationalen Walfangkommission mit seinem Antrag auf kommerziellen Walfang gescheitert. Tierschützer atmen auf.

Kohleausstieg: Geld an RWE statt weiter Braunkohle?

Strom aus Kohle ist eigentlich viel zu teuer. Er kostet die Volkswirtschaft drei Mal mehr als Wind- und Sonnenstrom. Ein schneller Kohleausstieg wäre somit viel günstiger als gedacht - selbst bei einer Zahlung an RWE.

Spectrum: Artilysin, contraception and Twitter Bot art

On this week?s show, it?s been 90 years since the first antibiotic, penicillin, was discovered. We?re going to take the occasion to talk about bacterial resistance, and what may be the future of antibiotics.

Afrikanische Schweinepest: Das müssen Sie wissen

Das afrikanische Virus tötet Schweine und bleibt in feuchten Böden über Jahre ansteckend. Die wichtigsten Fakten zur Afrikanischen Schweinepest.

Diabetes: Schlaf und Vollkornbrot verringern das Risiko

2017 hatten weltweit mehr als 450 Millionen Menschen Diabetes. Ein gesunder Lebensstil kann helfen, Diabetes Typ 2 zu verhindern. Zwei neue Studien zeigen, wie man sein Risiko noch verringern kann.

Nobelpreisträger Max Planck: Physik-Revolutionär wider Willen

Mit einem bundesweiten Max-Planck-Tag feiert die nach ihm benannte Gesellschaft den Wissenschaftler, der für seine revolutionären Erkenntnissen vor 100 Jahren den Physik-Nobelpreis bekam. Wer war der Forscher?

Hambacher Wald: David gegen Goliath - Klimaschützer gegen Kohlelobby

Im alten Hambacher Wald geht es um die Zukunft: Gewinnt die Kohleindustrie mit Hilfe von Politik und Polizei noch Zeit für längeren Profit? Oder bekommt der Klimaschutz durch Bürgerprotest einen wichtigen Schub?

Infektionsgefahr auf Flughafen: Brutstätte der Viren

Mit Flugzeugen bereisen wir die Welt. In kürzester Zeit können wir lange Strecken zurücklegen. Doch mit im Gepäck: Tausende von Viren und Keimen.

Divestment: Studenten bringen ihre Uni zum Klimaschutz

Immer mehr Investoren ziehen ihr Geld aus der Kohle-, Gas- und Ölindustrie ab - auch in Deutschland. Der Physik-Student Jondalar Kuß erzählt im DW-Interview, wie er seine Universität vom Divestment überzeugt hat.

Quelle: DW-World.de



Startseite | Impressum | Kontakt zu Innovius | Werbemöglichkeiten | Rechtliche Hinweise | Domainrechtliche Hinweise | Markenrechtliche Hinweise