Innovationsmanagement
Zeit- und Erfolgsmanagement
Personalentwicklung
STELLENANZEIGEN
Kontakt
Weltnachrichten
Wirtschaftsnachrichten
Börsennachrichten
Forschung
Sitemap
MARKENVERKAUF 1saar
Innovative Unternehmenskultur
Neue Produkte entwickeln
Lead User Studies
Interimsmanagement
Seminare
Projektmanagement
Coaching
Innovative Kostensenkungen
Veröffentlichungen
Innovius-Vortrag buchen
Ideenmanagement
Strategische Innovationsplanung
Innovations-Workshops
Kultur-Events

Frankreich - Zufriedenheit erst mit Pokal

Die Franzosen feiern den Gewinn der Weltmeisterschaft euphorisch. Trainer Didier Deschamps sieht einen Grund darin, dass dieser Zustand eben erst nach dem Endspiel einsetzte. Die Kroaten zeigen, dass sich Niederlagen und Zufriedenheit nicht ausschließen.

Chinesisches WM-Sponsoring: Erfolgreich mit Liao Meixi

Wanda, Vivo: Chinesische Unternehmen nutzten die WM, um mit massiver Bandenwerbung und Sponsoring ihre weltweite Bekanntheit zu steigern. Das dürfte nur ein Anfang sein. Von Steffen Wurzel.

Große Gefühle in Frankreich und Kroatien

Ein Präsident, der im Regen tanzt, glückliche Gesichter, aber auch Tränen - die Gefühle waren überwältigend bei diesem spannenden WM-Finale. Bewegende Bilder im Überblick.

Politische Aktion: "Pussy Riot" schickt Flitzer aufs Feld

Die Unterbrechung war kurz, aber die Welt schaute zu: Vier Flitzer stürmten beim WM-Endspiel in Moskau aufs Spielfeld. Die Aktivistengruppe "Pussy Riot" steckte dahinter - mit klaren politischen Forderungen.

Nach WM-Sieg: Ausschreitungen in französischen Städten

Am Rande der Jubelfeiern über den WM-Sieg ist es in Frankreich auch zu Ausschreitungen gekommen. Es wird von Plünderungen und Zusammenstößen berichtet.

Interview: "Trump überschätzt sich ein wenig"

Auch die Bundesregierung beobachtet das Helsinki-Treffen natürlich sehr genau. "Es ist schon spannend, was am Ende passiert", sagt Außen-Staatssekretär Annen im NDR-Info-Interview. Vor allem Trump mache Sorgen.

Trump-Putin-Treffen: Der Gipfel der Unwägbarkeiten

Vor dem Treffen der Präsidenten von Russland und den USA wächst in Europa die Nervosität. Zu groß die Sorge, Putin könnte Trump zu großen Zugeständnissen bewegen. Wie der Gipfel ausgeht, ist völlig offen. Von Ina Ruck.

Die EU - für Trump ein Gegner

Die Kritik des US-Präsidenten gerade an Deutschland ist immer wieder harsch - nun hat Trump die Europäische Union, aber auch Russland und China als Gegner bezeichnet. EU-Ratspräsident Tusk widersprach umgehend.

Italien lässt Bootsflüchtlinge an Land

450 Flüchtlinge waren am Samstag von einem Holzboot im Mittelmeer gerettet worden. Nachdem fünf EU-Staaten sich bereit erklärten, einige aufzunehmen, durften sie nun in Sizillien an Land gehen.

EU-China-Gipfel: Kein Interesse an einem Handelskrieg

Die EU und China haben in Peking eine engere wirtschaftliche Zusammenarbeit vereinbart. Beide Seiten bemühen sich, die USA zu beschwichtigen: Man habe kein Interesse an einem Handelskrieg. Von Benjamin Eyssel.

Quelle: Tagesschau.de



Startseite | Impressum | Kontakt zu Innovius | Werbemöglichkeiten | Rechtliche Hinweise | Domainrechtliche Hinweise | Markenrechtliche Hinweise