Innovationsmanagement
Zeit- und Erfolgsmanagement
Personalentwicklung
STELLENANZEIGEN
Kontakt
Weltnachrichten
Wirtschaftsnachrichten
Börsennachrichten
Forschung
Sitemap
MARKENVERKAUF 1saar
Innovative Unternehmenskultur
Neue Produkte entwickeln
Lead User Studies
Interimsmanagement
Seminare
Projektmanagement
Coaching
Innovative Kostensenkungen
Veröffentlichungen
Innovius-Vortrag buchen
Ideenmanagement
Strategische Innovationsplanung
Innovations-Workshops
Kultur-Events

Saudi-Arabien ruft Botschafter für Konsulationen aus Berlin zurück

Aus Protest gegen eine Äußerung von Außenminister Gabriel ruft Saudi-Arabien seinen Botschafter aus Berlin zurück. Gabriel hatte gesagt, dass der zurückgetretene libanesische Regierungschef Hariri gegen seinen Willen in Saudi-Arabien festgehalten worden sei.

Merkel in den Sondierungen: Moderieren war gestern

Angela Merkel hat Erfahrung mit zermürbenden Verhandlungsnächten, doch diesmal hat sie sich verkalkuliert. Nachsitzen statt Entscheidung. Merkel will Jamaika mit aller Macht - es wirkt fast so, als gingen die Verhandlungen jetzt erst richtig los. Von Wenke Börnsen.

Sondierungen: "Dieses Bündnis wandelt am Abgrund"

Nachdem die Jamaika-Sondierungen schon fast geplatzt waren, baute Kanzlerin Merkel den Tag über Brücken. Doch die dicken Brocken sind erst am Samstag Thema. "Dieses Bündnis wandelt am Abgrund", sagt ARD-Hauptstadtstudioleiterin Tina Hassel in den tagesthemen.

Optionen: Jamaika, Minderheitsregierung oder Neuwahlen?

Scheitern die Jamaika-Sondierungen? Für diesen Fall wären Neuwahlen, eine Minderheitsregierung oder eine Große Koalition denkbar. Aber auch eine Einigung bei den Sondierungen garantiert keine Koalitionsbildung. Die Szenarien im Überblick.

Jamaika-Sondierungen: Wo es noch hakt - und wo nicht

Die Fronten scheinen verhärtet bei den Jamaika-Verhandlungen. Jetzt geht es in die Nachspielzeit. Denn entscheidende Konfliktpunkte, wie Familiennachzug und Soli, konnten noch nicht ausgeräumt werden. Sandra Stalinski fasst den Stand der Sondierungen zusammen.

Sexuelle Belästigung: Ein Vorwurf, zwei Trump-Reaktionen

Zu den Vorwürfen gegen den Republikaner Moore wegen sexueller Belästigung schweigt US-Präsident Trump. Doch als Vorwürfe gegen den Demokraten Al Franken laut wurden, griff Trump sofort zum Handy. Warum reagiert er so verschieden? Von Gabi Biesinger.

Simbabwes Regierungspartei fordert Mugabes Rücktritt

Die Hinweise auf das Ende der Ära Mugabe in Simbabwe mehren sich. Zwei Tage nach dem Putsch forderte die Regierungspartei den Rücktritt des unter Hausarrest stehenden Präsidenten. Das Militär stellte sich hinter die für Samstag geplanten Anti-Mugabe-Proteste.

Eklat bei NATO-Übung in Norwegen empört Türkei

Bei einer NATO-Übung in Norwegen sind der türkische Präsident Erdogan und Republikgründer Atatürk als Feinde aufgelistet worden. Empört zog Erdogan alle türkischen Soldaten aus Stavanger ab. NATO-Generalsekretär Stoltenberg entschuldigte sich.

Argentinische Marine sucht verschollenes U-Boot

Ein argentinisches U-Boot ist auf einem Routineeinsatz im Atlantik verschollen. Nach Angaben der Marine gibt es seit Mittwoch keine Kommunikation mit der in Deutschland gebauten "San Juan". An Bord befinden sich 44 Besatzungsmitglieder.

28 Staaten bekennen sich zu neuer sozialer EU-Säule

Die EU will mehr für soziale Gerechtigkeit, gute Jobs und Bildungschancen tun - auch um EU-Gegnern den Wind aus den Segeln zu nehmen. Feierlich bekannten sich die 28 Staaten in Göteborg zu gemeinsamen sozialen Standards. Von Carsten Schmiester.

Quelle: Tagesschau.de



Startseite | Impressum | Kontakt zu Innovius | Werbemöglichkeiten | Rechtliche Hinweise | Domainrechtliche Hinweise | Markenrechtliche Hinweise